Warum brauchen wir Monarchie?

Demnächst wird diese Website nicht mehr erreichbar sein, mehr erfahrt ihr hier.

Kronen-Gefasel #1 - Warum brauchen wir Monarchie?


Erzherzog Kilian, von Gott zum Erzherzog ernannt, ist der Star der Monarchisten. In seiner Ideologie ist es eine Form des Monarchismus, der sogenannte Monarcho-Sozialismus. Es ist ein "sozialer Monarchismus", also ein guter Monarchismus. Denn genau das ist es, was GrieferGames braucht. Mit einem starken Monarchen, wie Erzherzog Kilian, würde es dem Staatsvolk wohl besser gehen. Die Pöbel würden zusammenwachsen, und die Elite aus blauem Blut hätte ihre Ruhe. Eine Utopie, oder vielleicht bald Wirklichkeit? Man kann wohl nein sagen, aber es ist zu früh zu schauen. Der österreichische Erzherzog baut momentan schließlich noch sein Reich auf. Der alte Millionär, er ist schließlich mehrere hundert Jahre alt(!), möchte jetzt Russland erobern. So baut er mit König Teemo, der einzigen Person, dem Ehre von Kilian gebührt, eine starke Marine auf. Bald wird das Erzherzogtum wohl auch alle sieben Weltmeere beherrschen. So zeigt sich: Monarchie ist gut für uns! Denn mit Monarchie würden diese elendigen "demokratischen" Diskussionen schnell beendet werden. Das wäre natürlich nur der Fall, wenn Erzherzog Kilian regiert. Alle anderen Monarchen sind natürlich nicht dafür geeignet. Versteht sich...

Das Fazit: Monarchie wird gebraucht, doch momentan sieht es schlecht aus. Zu viel Hass auf Monarchen, so viele Gefahren und Kriege, die Gefahr des Sozialismus, alles sieht schlecht für Kilians Plan aus.